Haushaltszeitungsversorgesicherung

Die 40-Euro-Schallmauer ist durchbrochen: Ein Abonnement der IVZ kostet April 40,90€. Und wer ist Schuld?

Neben der Umsetzung des Mindestlohngesetzes ist vor allem eine erhebliche Preissteigerung für die technische Herstellung (Papier/Druck) Ursache für die erforderliche Preisanpassung. Wir bitten unsere Leserinnen und Leser um Verständnis.

Diese bösen Zeitungsausträger! Sollen die doch froh sein, dass sie überhaupt Geld bekommen. In der Zeitung zu lesen wird man wohl nicht bekommen, dass die GroKo den Zeitungen diese Erleichterung schenkt:

Zur Sicherung der bundesweiten Versorgung mit Presseerzeugnissen für alle Haushalte – in Stadt und Land gleichermaßen – wird bei Minijobs von Zeitungszustellerinnen und Zeitungszustellern der Beitrag zur Rentenversicherung, den die Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber zu tragen haben, befristet für die Dauer von fünf Jahren bis zum 31. Dezember 2022, von 15 auf fünf Prozent abgesenkt

Endlich ist das mal gesichert worden. Dann sind Erhöhungen bis 2022 ja abgewendet.

Weiterlesen

R.i.p. Robert Jan Mulder

Weder können wir es gerade fassen oder glauben, noch denken wir, dass wir richtige Worte finden. Das ganze Team wünscht den Angehörigen alle Kraft, die sie brauchen.

Ga nooit weg zonder te groeten, ga nooit weg zonder zoen.
Als je het noodlot zult ontmoeten, kun je het nooit meer doen.
Ga nooit weg zonder te praten, dat doet een hart zo’n pijn.
Wat je ’s morgens hebt verlaten, kan er ’s avonds niet meer zijn. (Toon Hermans)

Wir verlieren einen Menschen, der mit Sicherheit kein einfacher Charakter gewesen ist, der aber wie kaum ein zweiter Potentiale in anderen Menschen erkennen und fördern konnte, die andere Leute nicht einmal ansatzweise bemerkt haben. So verhalf er immer wieder Projekte ins Leben, die es ohne ihn niemals gegeben hätte. Ohne seine Begeisterung und seinen Widerstand gegen Bremser wäre Ibbenbüren heute eintöniger. Einige Menschen hätten niemals begriffen, was in ihnen steckt.

Wir haben versäumt, ihm das zu sagen, wir haben versäumt, das in seiner Gesamtheit zu würdigen.

Scheiße.

Weiterlesen