Keiner will so recht in den Bundestag

Irgendwie ist es schon ein Armutszeugnis, dass die SPD es nicht schafft, aus dem Wahlkreis selbst einen Kandidaten für den Bundestag zu stellen. Dabei ist die Nachfolge des kläglichen Dieter Jasper doch seit längerer Zeit eine lukrative Option. Nun stellt man einen externen Kandidaten auf, obwohl schon der bekannte Reinhold Hemker den Wahlkreis nicht gewinnen konnte.

Und auch bei der CDU war die Kandidatenaufstellung kein Ponyschlecken.

Die Kandidaten stehen nicht gerade Schlange

lässt sich CDU-Kreisgeschäftsführer Johannes Machill bei der IVZ zitieren. Vielleicht ist die Zeit mal reif für einen ambitionierten Nobody.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.