Datenschutz Komm' ins Fediverse! • Skip to main content


 
Das bisschen Marketing

Zwei Jahre nach dem Abgang der bisherigen Geschäftsführerin der Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH, findet die CDU

\[quote\]Seit nun mehr 2,5 Jahren ist Frau Ridder ausgeschieden. Seither wird mit externer Beratung an einem Strategieprozess gearbeitet. Erkennbar passiert ist allerdings nichts. Die Stelle der ausgeschiedenen Geschäftsführerin ist bisher nicht fachspezifisch neu besetzt worden.\[/quote\]

also besetzt worden schon, aber nicht fachspezifisch, und

\[quote\]Gerade jetzt, nach dem Shutdown durch die Corona-Pandemie brauchen wir ein starkes und schlagkräftiges Stadtmarketing.\[/quote\]

Nun ist die genannte Geschäftsführerin nach ihrem Abgang in Ibbenbüren nach Kaufbeuren gegangen und keine zwei Jahre nach Antritt der dortigen Geschäftsführungsstelle für Stadtmarketing auch nicht mehr im Amt. Und was sagt man in Kaufbeuren zu dieser offenen Stelle:



\[quote\]nach Ausscheiden der bisherigen Geschäftsführerin Verena Ridder soll dieser Posten nicht wieder besetzt werden. „Wir denken, dass wir als Verein es gerade jetzt, bei all den Einschränkungen, ohne Weiteres schaffen, die anstehenden Aufgaben ohne eine fest angestellte Geschäftsleitung zu stemmen“, meint Jäkel.\[/quote\]

Äh, die brauchen nicht mal eine GmbH?!